Mittwoch, 6. Mai 2015

Gastpost von Janine | Marmor, Stein und Eisen bricht......

.......aber unsere Lackliebe nicht......sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen :D.

Hey Ihr Lieben, ich bin Janine von Lackliebe und während Stephy Ihren Urlaub in den Staaten genießt, sorgen die Lackbärchen dafür, dass es nicht zu langweilig hier wird. 

Ich habe in meinem Design eine Technik verwendet, die ich bisher nur einmal gemacht habe.....
Water Spotted. 

Das ist quasi wie Water Marble, nur ohne Marble...dafür mit Löchern :D. 



Also Ihr lackiert einfach eine Grundfarbe. Ich habe hierfür Turquoise Sea von Alessandro lackiert. Ein toller türkiser Thermolack, der in warmen Zustand ganz hell wird und kalt dunkler. 

Dann nehmt Ihr einfach einen Behälter mit Wasser und lasst etwas Lack hinein tropfen. Dann einfach mit Desinfektionsmittel, Parfüm oder in meinem Fall Bodyspray die Oberfläche besprühen. Ein Sprühstoß reicht meist aus. Am Besten einfach ein bisschen testen, womit es am Besten funktioniert. Im Idealfall haben sich jetzt kleine Löcher auf der Oberfläche gebildet und Ihr könnt Eure Nägel hineintauchen. 

Ich habe die Haut vorher mit Latexmilch eingepinselt, damit das Cleanup nicht so ewig dauert. I
hr könnt aber auch Tesa nehmen. 

Bevor ihr die Finger wieder aus dem Wasser zieht solltet ihr den überflüssigen Lack, wie beim Marbling, mit einem Zahnstocher oder Q Tip von der Oberfläche nehmen. 

Ich habe die ganze Prozedur mit 2 Farben gemacht. 
Zuerst mit OPI Dark Side of the Mood (PR Sample) und dann mit Barry M Gold Foil. 

Ich fand, dass passt ganz gut zu Türkis und hat mir im Endeffekt echt gut gefallen. 
Muss ich öfter mal machen. Funktioniert besser als Marbling, bei mir zumindest ;D. 


So, ich hoffe Euch und natürlich Stephy gefällt meine Mani :).

Alles Liebe

Janine

Kommentare:

  1. Richtig gut! Die Farben passen hervorragend zueinander :)

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinnskombination und Effekt! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Design - gefäält mir richtig gut

    AntwortenLöschen
  4. Wow. Echt klasse. Das muss ich auch mal ausprobieren <3

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll geworden, die Idee mit dem Thermolack ist wirklich schön, ich bin begeistert!
    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Du bist wirklich unglaublich begabt! Was du immer für geniale Kombiationsideen hast, wow! ♥

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Eure Kommentare und das ganze Feedback, Irina und ich freuen uns über jeden Einzelnen! ♥♡

Jedoch werden Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, unverzüglich gelöscht!
Beleidigende Kommentare sind natürlich nicht gestattet und werden ebenfalls gelöscht!