Donnerstag, 5. März 2015

Konturieren und Highlighten mit Cremeprodukten


Hallo meinen Lieben,

heute möchte ich euch mal meine derzeitige Konturier- und Highlightingroutine vorstellen. Die Beautywelt ist ja momentan voll von Konturierpaletten und Produkten. Alleine bei sephora gibt es so viele Produkte wie noch zuvor zu diesem Bereich, da immer mehr Marken ihre Kits dazu herausbringen.

Vor einiger Zeit bin dabei ich komplett auf Cremeprodukte umgestiegen, da es für mich im Alltag ein schöneres und natürlicheres Ergebnis bringt. Wenn ich mich schminke, gehört diese Routine für mich dazu. Ohne diese Schritte ist für mich mein Make Up nicht komplett. da würde wirklich etwas fehlen und ich würde mich wahrscheinlich auch nicht wohlfühlen. 

Gezieltes Konturieren (ein paar Farbnuancen dunkler als deine eigene Hautfarbe) und Highlighten (eine oder zwei Farbnuancen heller als deine Hautfarbe) kann einem Gesicht wieder mehr Tiefe und Ausdruck verleihen. Man kann mit dieser Methode dem Gesicht wieder die Gesichtskonturen zurückgeben, die von der Foundation verdeckt worden sind. 
Des Weiteren kann man mit dieser Methode geschickt ein paar Kilos im Gesicht wegzaubern. ;)

Vereinfacht kann man zusammenfassen: alles was man hervorheben möchte, highlightet man, alles was verdunkelt werden soll, wird konturiert. 
Normalerweise wird die Mitte des Gesichtes hervorgehoben, während der äußere Part verdunkelt wird. Hier findet ihr nochmal eine ausführliche Anleitung wie man diese Methode anwenden kann. 


Ich konturiere:
  • meine Schläfen
  • vom Ohr runter direkt unter dem Wangenknochen bis ca. zur Außenseite meines Auges
  • unten am Kinn, runter zum Hals und am äußeren Gesichtsrand
Ich highlighte:
  • Unter meinem Auge bis hoch zu meinen Schläfen
  • auf meinem Nasenrücken
  • zwischen meinen Augen
  • unter meiner Nase
  • Kinn
  • unter dem Wangenknochen

Nachdem ich alles gut verblendet habe, sieht es dann so aus.


Man erkennt, dass die Haut an den Schläfen und unter dem Wangenknochen leicht dunkler ist und ich unter dem Auge eine hellere Partie habe. Mein Gesicht sieht direkt lebendiger aus. 

Durch die Cremeprodukte kann man die scharfen Kanten der Kontur perfekt ohne Übergänge ausblenden. Ich trage über dem Ganzen natürlich noch ein Puder mit wenig Deckkraft auf, so dass die Konturen nicht wieder verdeckt werden. 



Da ich mit Concealer highlighte, deckt es zusätzlich nochmal weitere Unreinheiten ab, die von der Foundation nicht verdeckt wurden.

Zum Highlighten benutze ich:
  • essence all about Concealer (10 matt beige)
  • MAC Pro Longwear Concealer (NW 15)
  • Maybelline Fit Me Concealer (15)
  • p2 Mattifying Perfection Concealer (15 Perfect Nude)
Alle Concealer sind heller als mein Hautton. Favoriten sind der MAC und der p2 Concealer. Der p2 ist wirklich eine gute Drogeriealternative. 

Zum Konturieren benutze ich:
  • Becca Foundation (Mink)
  • Dainty Doll Cream Blusher (003)
Die Becca Foundation war eine Foundation Probe, in einer sehr dunklen Farbe. Sie habe ich dann umfunktioniert zum Konturprodukt, was super geklappt hat. Leider ist die Probe leer. Ich werde aber bald mal bei Hema vorbeischauen, denn dort verkaufen sie auch Foundations in sehr dunklen Farben, die man sonst in der Drogerie nicht findet.

Der Dainty Doll Cream Blusher wird genauso wie sein Pendant der Puder Blusher nicht mehr verkauft. Ich habe allerdings noch Produkte auf Kleiderkreisel entdeckt und mir Backups gekauft. Beide (Creme und Puder) haben die perfekte aschige Farbe für meinen Hautton. Ich liebe diese beiden Produkte und habe jetzt schon Sorge, wenn ich die Produkte mal aufbrauchen sollte. ;)


Für den Auftrag des Konturproduktes benutze ich einen kleinen synthetischen Pinsel aus meinen Jessup Set . Damit lässt es sich sehr gut und präzise auftragen. Um alles zu verblenden, benutze ich dann einen großen Pinsel aus der Reihe. 

Natürlich gibt es zum Abschluss noch ein Half Face Make Up. ;)




Produkte, die ich verwendet habe:

Foundation/Concealer/Puder
  • Loreal Perfect Match Foundation (N2)
  • Maybelline Fit Me Concealer (15)
  • Ben Nye Luxury Powder (Cameo)


Kontur/Blush/Highlighter
  • Becca Foundation (Mink)
  • Kiko Sun Lovers Blush (04 Atlantic Camellia)
  • MAC MSF (Perfect Topping)

Augen
  • MAC Paint Pot (Painterly)
  • Its Judy Time Palette 
  • Zoeva Graphic Eyes (Desert Traveler)
  • Catrice Lashes To Kill waterproof Mascara

Lippen
  • essence long lasting Lippenstift (04 on the catwalk)

Mit welchen Produkten konturiert und highlightet ihr euer Gesicht? Benutzt ihr überhaupt diese Methode oder gehört das gar nicht in eure tägliche Routine?

Wenn ihr noch Fragen haben solltet, schreibt sie in die Kommentare. Ich werde sie liebend gerne beantworten. 


Irina













Kommentare:

  1. Toller Post! Ich freue mich immer, ein bisschen mehr über dieses Thema zu erfahren, ich traue mich da bis jetzt nämlich nicht so wirklich ran :D Aber vielleicht schaue ich mich demnächst mal nach einer dunklen Foundation um und probiere mal mein Glück... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Post gefällt. :) Ich finde mit Cremeprodukten klappt das Konturieren einfacher, da man sie leichter verblenden kann. Bei Maybelline gibt es Foundation Sticks, die auch sehr dunke sind. Allerdings sind die mir zu warm und orangestichig. Ich werde die Tage auch mal gucken, ob ich was passendes in der Drogerie finde.

      LG

      Löschen
  2. Ein schöner Post. Ohne Kontur verlasse ich nur selten das Haus, da fehlt für mich dann einfach etwas. Zum Konturieren benutze ich meistens Puderprodukte oder als Basis den Soleil von Chanel.
    Zum Highlighten verwende ich auch Concealer, meistens den Pro Longewear oder den Autor (der ist richtig hell!).

    Liebe Grüße

    p.s. Das AMU ist traumhaft :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. :)

      Der Soleil von Chanel interessiert mich auch schon sehr lange. Ich denke aber, dass er mir eventuell etwas zu warm ist. Vielleicht kaufe ich mir zuerst das Dupe von W7, um auszuprobieren, ob mir das gefällt.

      Welchen anderen Concealer benutzt du? Autor?

      LG

      Löschen
    2. Es hat schon einen warmen Unterton, definitiv. Ich mag es aber trotzdem sehr gerne.

      Blöde Autokorrektur.. ich meine natürlich Astor! :-)

      Löschen
    3. Danke, dann werde ich mich mal bei Astor umgucken. Ich finde ja aktuell den Mattifying Concealer von p2 super toll. Der ist sehr hell und deckt einfach gut ab.

      Löschen
  3. Oh man, bei dir sieht das so einfach aus!!! Ich bin fürs Konturieren echt zu doof xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das kannst du auch. ;) Mache das schon lange und habe Übung darin. Anfangs konnte ich das auch nicht so gut. Habe das zuerst auch nur an Tagen ausprobiert an denen ich Zeit hatte und nicht aus dem Haus gegangen bin. :) Der beste Tipp ist aber echt, dass man mit sehr wenig Produkt anfängt und dann schichtet. Und blenden, blenden, blenden. ;)

      LG

      Löschen

Vielen Dank für Eure Kommentare und das ganze Feedback, Irina und ich freuen uns über jeden Einzelnen! ♥♡

Jedoch werden Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder ähnliches ohne Bezug zum Blogpost, unverzüglich gelöscht!
Beleidigende Kommentare sind natürlich nicht gestattet und werden ebenfalls gelöscht!